data-full-width-responsive="true">

Die Rentenerhöhung zum 01.07.2020

Nach den gesetzlichen Vorschriften werden die Renten der Gesetzlichen Rentenversicherung immer zur Jahresmitte dynamisiert. Die nächste Rentenerhöhung erfolgt damit zum 01.07.2020. Es ist zwar bis Juli 2020 noch einige Zeit, doch schon jetzt lassen erste Hochrechnungen die etwa 21 Millionen Rentenbezieher auf eine üppige Rentenerhöhung hoffen.

Nimmt man sämtliche positive Nachrichten zusammen, mit denen die Rentenerhöhung 2020 prognostiziert wird, können sich die Rentenbezieher auf eine Rentenerhöhung von etwa fünf Prozent freuen.

Prognose Bundesregierung und Statistisches Bundesamt

Die Bundesregierung ist nach den bisherigen Berechnungen und Prognosen von einer Rentenerhöhung im Jahr 2020 im Umfang von etwa drei Prozent ausgegangen. Die aktuelle Generalrevision der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (kurz: VGR) – also eine Korrektur der Statistik – vom Statistischen Bundesamt brachte in der Prognose zusätzliche zwei Prozent, sodass insgesamt von einer Rentenerhöhung zum 01.07.2020 von etwa fünf Prozent ausgegangen wird.

Grund für die jetzt errechnete starke Rentenerhöhung ist ein starker Anstieg der Bruttolöhne. Diese Rechengröße spielt bei der Berechnung der Rentendynamisierung eine bedeutende Rolle.

Die genaue Rentenerhöhung wird, sobald sie endgültig und rechtskräftig ist, auf

bekannt gegeben.

Weitere Artikel zum Thema:

Rentenversicherung

Gesetzliche Rentenversicherung

Krankenversicherung

Krankenversicherung

Gesetzliche Krankenversicherung

Pflegeversicherung

Gesetzliche Pflegeversicherung

Unfallversicherung

Gesetzliche Unfallversicherung

Newsletter-Anmeldung